Артикул: 73030

Das Wort : Germanistisches Jahrbuch Russland 2017/18: сборник научных трудов

Год: 2018

Издательство: Языки славянской культуры (ЯСК)

Место издания: Москва

ISBN: 978-5-907117-50-1

Страниц: 297

Форматы: PDF

цена: 250 руб.

Germanistisches Jahrbuch Russland 2017/18 Beiträge der XXXIV. und XXXV. Germanistikkonferenz des DAAD: „Mit Deutsch in die Zukunft – die Zukunft von Deutsch“, 17.-19.05.2017, Tomsk und „Vom (wissenschaftlichen) Umgang mit Texten“, 09.-10.04.2018, Ufa

Yvonne Porzgen: Vorbemerkung
Beitrage der XXXIV. und XXXV. Germanistikkonferenz des DAAD: „Mit Deutsch in die Zukunft – die Zukunft von Deutsch“, 17.-19.05.2017, Tomsk und „Vom (wissenschaftlichen) Umgang mit Texten“, 09.-10.04.2018, Ufa
Beitrage zur germanistischen Literatur- und Kulturwissenschaft Natal’ja V. Ablecova: Das Russlandbild im deutschsprachigen Raum als Teil des Kulturdialogs: Eine vergleichende Analyse zu Presseartikeln der FAZ, zum Roman Tschick von Wolfgang Herrndorf und zum Film Ausgerechnet Sibirien von Ralf Huettner
Michael Fisch: „Kairo bringt dreifach Welt uber einen.“ Rainer Maria Rilkes Reise nach Agypten im Winter 1911 und sein Konflikt zwischen Welt und Werk
Yvonne Porzgen: Nomadisches Schreiben: Lena Gorelik und Ilija Trojanow
Holger Rudloff, Helmut Liche: Thomas Mann und die russische Literatur unter besonderer Berucksichtigung von Ivan Bunin
Beitrage zur germanistischen Sprachwissenschaft Oleg Aleksandrov, Ol’ga Luzik: Spracheinstellungen der Deutschen in Sibirien: die Resultate der Feldforschung im Gebiet Novosibirsk.
Wie die deutschen Dialekttrager in Sibirien uber Sprachen sprechen und welche deutsche Lexik sie dabei verwenden
Dmitrij O. Dobrovol’skij: Informationstypen in einem zweisprachigen Idiom-Worterbuch
Ravil‘ Gataullin: Zu Wechselbeziehungen zwischen Wortbildung und Text
Beate Henn-Memmesheimer, Joachim Franz: Sprachentwicklungen, kulturelle Differenzierungen und die ge-sellschaftliche Relevanz des Sprachenstudiums. Die Germanistische Institutspartnerschaft Mannheim-Tomsk
Natal’ja Katalkina: Das Konzept „Migrant“ in den deutschsprachigen Medien
Anastasija V. Moreva: Wozu diente die Vorrede in der Reiseliteratur des 18. Jahrhunderts? Zur Untersuchung der Textstruktur und der Funktion der Vorrede als Paratext anhand deutschsprachiger Russlandreisebeschreibungen aus dem 18. Jahrhundert
Judith Schneider: Geschlechtergerechtes Deutsch. Gegenwartige Sprachveranderungen im Deutschen
Tat’jana Ju. Surupova: Positives Feedback, Kompliment und Lob in der gesprochenen Sprache
Beitrage zum Lehren und Lernen des Deutschen als Fremdsprache Nancy Hadlich: Latinismen und Grazismen als Hilfsmittel zur Erschlie?ung medizinischer Fachtexte beim Ubersetzungsvorgang: eine empirische Betrachtung
Ol’ga I. Tajupova: Kulturwissenschaftliche Analyseaspekte eines belletristischen Textes am Beispiel des Romans „Der Vorleser“ von Bernhard Schlink
Anna D. Kocanova, Irina A. Sipova: Bilderbucher und ihr didaktisches Potenzial
Berichte und Informationen Katja Petersen, Marina Vollstedt: „Wo konnen wir als Germanisten arbeiten?“ Berufsorientierung fur Studierende der Staatlichen Universitat St. Petersburg. Ein Workshopbericht
Rezension; Nachruf Ulrich, Heiko (Hrsg.) (2018): Privatmann – Protestant – Patriot – Panegyriker – Petrarkist – Poet: neue Studien zu Leben und Werk Georg Rudolf Weckherlins (1584-1653). (Galina Sapovalova)
Nachruf: Horst Breitung (1931-2017) – ein Leben lang „Wort“ gehalten (Dmitrij Dobrovol’skij, Lutz Kuntzsch)
Alla V. Kirilina: Bibliographie der in Russland im Fachbereich „Germanische Sprachen“ / „Deutsche Sprache“ verteidigten Dissertationen und Habilitationen der Jahre 2016 (Erganzung), 2017 und 2018 (bis Okt
Verzeichnis der Autorinnen und Autoren
Editorial

Все отзывы о книге

Чтобы оставить отзыв, зарегистрируйтесь или войдите